Inhalt: (Beschreibung der Stimulierung laut Kräuterkundeduden Univ.Bibliothek Wien)


Süßes Mandelöl Vitamin A, B1, B2 und B6 sowie  Vitamin E, macht die Haut weich und aufnahmefähig, wird selbst bei  empfindlicher Haut sehr gut vertragen

Weizenkeimöl kaltgepresst, reich an Vitaminen B und E, Mineralstoffen, Omega 3 und Omega 6 sowie Fettsäuren, wertvollen Nährstoffen, pflegt und erhält die Haut jung

Bergamotte: antidepressiv, antiseptisch, beruhigend, desodorierend, fiebersenkend, herzstärkend, insektenvertreibend, krampflösend, magenstärkend, schleimlösend, schmerzstillend, stärkend, verdauungsfördernd, wundheilend, appetitregulierend

Geranium: adstringierend, antidepressiv, antiseptisch, blutstillend, blutzuckersenkend, desodorierend, entzündungshemmend, fungizid, gefäßverengend, gerinnungshemmend, harntreibend, insektenvertreibend, narbenglättend, schmerzlindernd, stärkend, wundheilend, zellregenerierend, wirkt ausgleichend auf den Hormonhaushalt, kann  Wasseransammlungen und Ödeme mindern und wirkt doppelt gegen Cellulite, stimuliert das Immunsystem, fördert die Ausscheidung von Giftstoffen, reinigt die Darmschleimhaut, wirkt positiv auf den Blutkreislauf,  beruhigt und stärkt das Nervensystem, kann Migräne lindern, normalisiert die Talgproduktion, schafft  Abhilfe bei Akne, Schuppen, Ekzemen, Verbrennungen, Herpes, mindert Depressionen und kann Stress abbauen

Lavendel: abschwellend, trägt zum Abbau von Wasseransammlungen bei und kann die Begleitbeschwerden von Blasenentzündung mindern; harntreibend; regt die Galleproduktion an und fördert den Fettstoffwechsel, als Gegengift wirkend, entgiftend, anregend, antimikrobiell, antiseptisch, antiviral, bakterizid, blähungswidrig, kann den Blutdruck senken und Herzklopfen bessern, herzstärkend, entzündungshemmend, antirheumatisch, schmerzlindernd, krampflösend, menstruationsfördernd, beruhigend, nervenstärkend, hilft gegen raschen Stimmungswechsel, antidepressiv, wirkt ausgleichend auf das zentrale Nervensystem und kann bei manischer Depression helfen; beruhigt die Seele, mindert Ärger und Erschöpfung; enthält viele natürliche, chemische Inhaltsstoffe und besitzt u.a. die Eigenschaft, auf sämtliche Körpersysteme ausgleichend zu wirken; fördert erholsamen Schlaf und lindert Kopfschmerzen; hilft bei Bronchialerkrankungen, Heuschnupfen, Katarrh, Grippesymptomen und Asthma; kann bei Übelkeit helfen; pilztötend, schweißtreibend, wundheilend, zellregenerierend (fördert das Zellwachstum), reguliert die Talgproduktion, hilft gegen Akne, Fußpilze, Ekzeme und Schuppenflechte; nützlich bei Abszessen und  Furunkeln, beschleunigt die Heilung von Verbrennungen, narbenglättend (vermindert Narbenbildung und Schwangerschaftsstreifen)

Neroli: antidepressiv, nervenanregend, wirkt positiv auf das Nervensystem, hilft gegen nervöse Aufregung, chronische Ängste, Depressionen und Stress, lindert Hysterie, Schock- und Panikzustände und vermittelt ein Gefühl inneren Friedens, spendet Energie, gibt Selbstvertrauen und bekämpft Lethargie; beruhigend und stimmungsaufhellend zugleich – ein natürlicher Tranquilizer, fördert erholsamen Schlaf, stärkt Herz und Kreislauf, wirkt bei Herzklopfen und reinigt das Blut; fördert die Durchblutung, lindert prämenstruelle Beschwerden und hilft gegen die Symptome, die gewöhnlich die Wechseljahre begleiten; hautpflegend, zellregenerierend, unterstützt die Regeneration der Hautzellen und erhöht die Elastizität der Haut, kann bei Akne, Besenreisern und Schwangerschaftsstreifen helfen, narbenglättend, antiseptisch, pilztötend, erotisierend, Aphrodisiakum, krampflösend, blähungswidrig, gut bei Dickdarmproblemen, Durchfall und nervösen Magenbeschwerden; verdauungsfördernd,

Orangenöl süß: erheiternd, schlaffördernd, verdauungsfördernd

Patchouli: adstringierend, fiebersenkend, antiseptisch und antimikrobiell, kann die Verbreitung von Krankheitskeimen verhindern; antiviral, antidepressiv, beruhigend, wirkt aufbauend und ausgleichend; stärkt und stimuliert das Nervensystem, steigert die Klarsicht und Objektivität; nützlich bei Depressionen, Frigidität, Angstzuständen und sämtlichen stressbedingten Beschwerden, blähungswidrig, desodorierend, entgiftend, entzündungshemmend, wirkt bei Entzündungen kühlend und lässt trockene, rissige Haut und wunde Stellen schneller heilen; wird auch gegen Akne, nässende Ekzeme, Pilzinfektionen, Schuppenflechte u.ä. eingesetzt; fördert die Heilung von Narben aufgrund seiner zellregenerierenden Wirkung, narbenglättend, tonisierend, strafft die Haut, gut während oder nach einer Diät; appetithemmend, harntreibend, daher hilfreich gegen Cellulite und Wasseransammlungen im Körper; magenstärkend, gegen Übelkeit, wirkt ausgleichend auf das Hormonsystem und damit auch auf die Libido, erotisierend,